Die Wahl für eine neue Handkreissäge ist nicht immer einfach. Hier stellen sich oft viele Fragen. Lieber mit Akku oder mit Kabel? Wieviel Leistung brauche ich und welche Schnitttiefe wird benötigt. Natürlich wird so eine Kaufentscheidung auch von verschiedenen technischen Details, wie zum Beispiel: Gewicht, Motorleistung oder den Sägeblättern beeinflußt. Unser Handkreissägen Test wird euch helfen

Wir versuchen hier die wichtigsten Fragen zu den unterschiedlichen Handkreissägen zu klären und werden auch bei dem ein oder anderen Modell einen Handkreissägen Test durchführen. Egal ob Heimwerker oder Profi-Anwender, Holz oder andere Materialien, hier findet ihr die nötigen Informationen.

Seitennavigation:

Diese Unterseite wächst kontinuierlich weiter und wird immer wieder um Informationen zu den Handkreissägen ergänzt, dadurch kann es natürlich ein bisschen unübersichtlich werden, darum bieten wir dir hier die wichtigsten Punkte und Themengebiete auf der Seite zu den Handkreissägen

Handkreissägen Test Header Bild
Handkreissägen Test

Handkreissägen Vergleich

In unserem Handkreissägen Vergleich findet ihr alle relevanten Informationen, die ihr benötigt um eure nächste Handkreissäge zu kaufen. Hier sind erstmal nur ausgewählte Handkreissägen, wir wollen das ganze aber noch erweitern und bei den größeren Herstellern auch die relevanten Handkreissägen direkt mit einander vergleichen.

Bestseller
Bosch GKS 190
Makita HS7601J
Bosch PKS 55A
PreisTipp
Einhell TC-CS 1200
Einhell TC-CS 1400
Bosch PKS 66 AF
Bosch Professional Handkreissäge GKS 190 (1400 Watt, Kreissägeblatt: 190 mm, Schnitttiefe: 70 mm,...
Makita Handkreissäge 68 mm, HS7601J
Bosch Kreissäge PKS 55 A (Kreissägeblatt Holz, Parallelanschlag, Karton, 1,200 Watt)
Einhell Handkreissäge TC-CS 1200 (1230 W, max. 55 mm, Sägeblatt Ø 160 mm, 24 Zähne,...
Einhell Handkreissäge TC-CS 1400 (1400 W, max. 66 mm, Sägeblatt Ø 190, 24 Zähne, Softstart,...
Bosch Kreissäge PKS 66 AF (Kreissägeblatt Holz, Parallelanschlag, Führungsschiene, Karton, 1600...
Leistung
1400 Watt
1200 Watt
1200 Watt
1230 Watt
1400 Watt
1600 Watt
Drehzahl
5.500 U/min
5.200 U/min
5.600 U/min
k.A.
5.200 U/min
5.500 U/min
Gewicht
4,2 kg
4.0 kg
3,9 kg
3,7 kg
4,3 kg
5,4 kg
Schnitttiefe 0°
70 mm
66 mm
55 min
55 mm
66 min
66 mm
Test
-
-
-
-
-
-
Preis
119,47 EUR
137,49 EUR
ab 99,00 EUR
55,03 EUR
59,99 EUR
148,19 EUR
inkl. Koffer
inkl. Führungschiene
Prime
Bosch Professional Handkreissäge GKS 190 (1400 Watt, Kreissägeblatt: 190 mm, Schnitttiefe: 70 mm,...
Makita Handkreissäge 68 mm, HS7601J
Bosch Kreissäge PKS 55 A (Kreissägeblatt Holz, Parallelanschlag, Karton, 1,200 Watt)
Einhell Handkreissäge TC-CS 1200 (1230 W, max. 55 mm, Sägeblatt Ø 160 mm, 24 Zähne,...
Einhell Handkreissäge TC-CS 1400 (1400 W, max. 66 mm, Sägeblatt Ø 190, 24 Zähne, Softstart,...
Bosch Kreissäge PKS 66 AF (Kreissägeblatt Holz, Parallelanschlag, Führungsschiene, Karton, 1600...
Bestseller
Bosch GKS 190
Bosch Professional Handkreissäge GKS 190 (1400 Watt, Kreissägeblatt: 190 mm, Schnitttiefe: 70 mm,...
Anbieter
Leistung
1400 Watt
Drehzahl
5.500 U/min
Gewicht
4,2 kg
Schnitttiefe 0°
70 mm
Test
-
Preis
119,47 EUR
inkl. Koffer
inkl. Führungschiene
Prime
Bosch Professional Handkreissäge GKS 190 (1400 Watt, Kreissägeblatt: 190 mm, Schnitttiefe: 70 mm,...
Kaufen
Makita HS7601J
Makita Handkreissäge 68 mm, HS7601J
Anbieter
Leistung
1200 Watt
Drehzahl
5.200 U/min
Gewicht
4.0 kg
Schnitttiefe 0°
66 mm
Test
-
Preis
137,49 EUR
inkl. Koffer
inkl. Führungschiene
Prime
Makita Handkreissäge 68 mm, HS7601J
Kaufen
Bosch PKS 55A
Bosch Kreissäge PKS 55 A (Kreissägeblatt Holz, Parallelanschlag, Karton, 1,200 Watt)
Anbieter
Leistung
1200 Watt
Drehzahl
5.600 U/min
Gewicht
3,9 kg
Schnitttiefe 0°
55 min
Test
-
Preis
ab 99,00 EUR
inkl. Koffer
inkl. Führungschiene
Prime
Bosch Kreissäge PKS 55 A (Kreissägeblatt Holz, Parallelanschlag, Karton, 1,200 Watt)
Kaufen
PreisTipp
Einhell TC-CS 1200
Einhell Handkreissäge TC-CS 1200 (1230 W, max. 55 mm, Sägeblatt Ø 160 mm, 24 Zähne,...
Anbieter
Leistung
1230 Watt
Drehzahl
k.A.
Gewicht
3,7 kg
Schnitttiefe 0°
55 mm
Test
-
Preis
55,03 EUR
inkl. Koffer
inkl. Führungschiene
Prime
Einhell Handkreissäge TC-CS 1200 (1230 W, max. 55 mm, Sägeblatt Ø 160 mm, 24 Zähne,...
Kaufen
Einhell TC-CS 1400
Einhell Handkreissäge TC-CS 1400 (1400 W, max. 66 mm, Sägeblatt Ø 190, 24 Zähne, Softstart,...
Anbieter
Leistung
1400 Watt
Drehzahl
5.200 U/min
Gewicht
4,3 kg
Schnitttiefe 0°
66 min
Test
-
Preis
59,99 EUR
inkl. Koffer
inkl. Führungschiene
Prime
Einhell Handkreissäge TC-CS 1400 (1400 W, max. 66 mm, Sägeblatt Ø 190, 24 Zähne, Softstart,...
Kaufen
Bosch PKS 66 AF
Bosch Kreissäge PKS 66 AF (Kreissägeblatt Holz, Parallelanschlag, Führungsschiene, Karton, 1600...
Anbieter
Leistung
1600 Watt
Drehzahl
5.500 U/min
Gewicht
5,4 kg
Schnitttiefe 0°
66 mm
Test
-
Preis
148,19 EUR
inkl. Koffer
inkl. Führungschiene
Prime
Bosch Kreissäge PKS 66 AF (Kreissägeblatt Holz, Parallelanschlag, Führungsschiene, Karton, 1600...
Kaufen

Letzte Aktualisierung am 21.08.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Infos zum Handkreissägen Vergleich

Ihr findet in diesem Vergleich die wichtigsten Funktionen und Eigenschaften der Handkreissägen im direkten Vergleich (noch kein Handkreisägen Test). Nachfolgend erklären wir kurz, warum diese Dinge wichtig sind beim Kauf einer Handkreissäge

Leistung

Ohne Leistung keine Power? ja so ungefähr könnte man das ausdrücken. Die Leistungsaufnahme gibt an, wieviel Strom die Säge „zieht“ und somit wieviel Durchzugskraft sie besitzt. Je Größer und „härter“ ein zu schneidendes Werkstück, umso stärker sollte die Säge sein. Empfehlung von uns, min 1.000 Watt

Gewicht

Groß unterscheiden sich die Sägen hier nicht, aber bei so einem Werkzeug können auch ein paar hundert Gramm schon eine Menge ausmachen, gerade beim anschließende Handling der Handkreissäge

Schnitttiefe

80iger Balken und die Säge kann 60 mm tief schneiden? Das ist Käse und genau deswegn geben wir hier die Schnitttiefe an, weil ihr so vorher ganz genau gucken könnt, ob euch das reicht.

Zubehör

Das mitgelieferte Zubehör kann den Preis maßgeblich beeinflussen, ist zum Beispiel schon eine Führungschiene dabei oder sogar ein passender Koffer? Hier können schnell ein paar Euro zusammen kommen. Schön wenn es dabei ist.

Handkreissäge Test Inhaltsverzeichnis

Inhaltsverzeichnis

Produkttipp

Angebot
Bosch Professional Handkreissäge GKS 190 (1400 Watt, Kreissägeblatt: 190 mm, Schnitttiefe: 70 mm,...
180 Bewertungen
Bosch Professional Handkreissäge GKS 190 (1400 Watt, Kreissägeblatt: 190 mm, Schnitttiefe: 70 mm,...
  • Die Handkreissäge GKS 190 von Bosch Professional 190 mm Sägeblattdurchmesser

Letzte Aktualisierung am 21.08.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Handkreissägen vorgestellt

Handkreissäge – Info, Ratgeber und Tipps

Wir wollen euch hier umfassend zu den Handkreissägen beraten, aber nicht nur hier, wir geben euch auch Tipps, wo ihr weitere Informationen zu den Handkreissägen finden könnt. Es gibt einige Seiten und Infoportale mit sehr nützlich News zu den Handkreissägen und ihrer Anwendung. Aber auch wir bauen unseren Info Bereich dazu immer weiter aus, unter anderem findest du hier schon eine aktuelle Bestenliste oder auch einen Vergleich. Demnächst entstehen aber auch noch einige Ratgeber Artikel und der erste Handkreissägen Test (Einhell Handkreissäge) wird online gehen. Also seid gespannt, hier tut sich noch einiges.

Bestseller

Handkreissägen Bestseller

Die Liste der aktuellen Bestseller ändert sich täglich und kann euch so bei der Auswahl einer neuen Handkreissäge unterstützen

Vergleich

Handkreissägen Vergleich

unser Vergleich verschafft euch einen Überblick über die verschiedenen Eigenschaften und Funktionen. Wie zum Beispiel Schnitttiefe und Drehzahl

Test

Handkreissägen Testberichte

Eine Mini Handkreissäge haben wir ja bereits getestet, hier zum Test. Außerdem werden wir der Einhell TE-CS 190 noch einen Test unterziehen

News

Hersteller und News

Wir stellen euch verschiedene Handkreissägen Hersteller vor und gehen auf besondere Modelle näher ein, unter anderem Dewalt, Bosch, Metabo, Festool, Hecht, Makita


Handkreissäge Test

Es gibt so bestimmte Werkzeuge, die gehören in eine gute Heimwerker Ausstattung. Die meisten werden einen Akkuschrauber ihr eigen nennen können, eine Handkreissäge nicht unbedingt, aber die Anwendungsmöglichkeiten sind sehr vielseitig.

Es gibt aber ein paar Dinge, die man vor dem Kauf einer Handkreissäge beachten sollte, wie zum Beispiel die Leistungsaufnahmen, das Gewicht, der Durchmesser des Sägeblatts oder zusätzliche Funktionen.

Die wichtigsten Punkte beim Handkreissägen Test

  • Leistungsdaten des Motors
  • Sägeblatt Durchmesser
  • Gewicht
  • Einstellmöglichkeiten

Handkreissägen: wichtige Kriterien für die fundierte Kaufentscheidung

Die Handkreissäge ist ein äußerst nützlicher Helfer im Bereich der Holzverarbeitung und sollte auch in einem Heimwerkersortiment nicht fehlen. Es gibt allerdings entscheidende Kriterien, die die Spreu vom Weizen trennen und den Unterschied zwischen einer guten oder schlechten Säge ausmachen. Welche das sind, wird nachfolgend näher beleuchtet.

Die Leistungsstärke – zur Vermeidung von Enttäuschungen während der Arbeit

Besonders preiswerte Handkreissägen von „No Name“-Herstellern sorgen für konstante Enttäuschungen bei vielen Heimwerkern. Eine zu geringe Watt-Zahl sorgt dafür, dass der Motor nicht stark genug ist, um das Sägeblatt mit den entsprechend notwendigen Umdrehungen durch das Material gleiten zu lassen. Das gilt vor allem dann, wenn es sich um dickes und besonders hartes Material handelt (Bsp.: Arbeitsplatte für die Küche). Folgende Auflistung soll helfen, sich vernünftig orientieren zu können:

< 1.000 Watt (1kW) : Finger weg. Zu wenig Leistung.

1kW – 1,3kW: Ein guter Bereich, in dem man nicht viel falschen machen kann.

= 1,3kW: Hier liegt man bereits im Profibereich und trifft sicher eine gute Entscheidung.

Leichtigkeit der Handhabung – Einstellungen schnell und sicher verändern

Gute Sägen bieten die Möglichkeit, sogenannte „Gehrungsschnitte“ zu ermöglichen. Dafür muss das Sägeblatt schräg zur Führungsplatte der Säge arretiert werden. Damit das Sägeblatt in die entsprechende Position gebracht werden kann, müssen entsprechende Hebel und Stellschrauben vorhanden sein, mit denen man den gewünschten Schnittwinkel einstellen kann. Gute Handkreissägen bieten einen Einstellbereich zwischen 0° – 45°, die Profi-Maschinen sogar -1° – 45° Neigungswinkel.

Wichtig ist die Zugänglichkeit der Stellschrauben – im Idealfall kann man den Winkel verstellen, ohne die Maschine halb auseinanderbauen zu müssen. Ebenfalls angenehm ist die Lösung über gut platzierte Flügelmuttern, die man ohne umständliche Handgriffe und unhandliches Werkzeug lösen und befestigen kann.

Die verstellbare Schnitttiefe: ein viel zu oft vernachlässigtes Detail

Neben der Möglichkeit, den Schnittwinkel des Sägeblatts verändern zu können, ist auch die einstellbare Schnitttiefe ein wichtiges Kriterium. Leider wird diese Option viel zu oft vernachlässigt – und deshalb auf Schnittkomfort und Schnittgüte verzichtet. Viele Schnitte werden auf einer Unterlage erledigt, was bei viel zu großer Schnitttiefe schnell dazu führt, dass auch die Unterlage unbrauchbar gesägt wird. Mit der Option, die Schnitttiefe reduzieren zu können, schützt man nicht nur die Unterlage für den Schnitt, sondern kann auch problemlos an Wandvertäfelungen entlang sägen, ohne das darunterliegende Mauerwerk oder die Konstruktionshölzer massiv zu beschädigen.

Nützliches Zubehör und arbeitserleichternde Hilfsmittel

Zubehör und Hilfsmittel sind für die Sägearbeiten eine sehr nützliche Sache. Dabei geht es nicht nur um die Einfachheit der Bedienung, sondern auch um gesundheitliche Aspekte sowie Sauberkeit. Gute Handkreissägen bringen eine Möglichkeit mit, einen Saugschlauch daran anbringen zu können – was im laufenden Sägebetrieb sowohl für freie Sicht auf den Sägeschnitt als auch für ein sauberes Arbeitsumfeld sorgt. Die Absaugmöglichkeit ist auch für die körperliche Gesundheit von Belang – es kommt signifikant weniger Sägestaub in die Umgebungsluft, wodurch sich auch die Belastung für die Lunge erheblich senkt.

Auch eine Führungsschiene sollte man sich unbedingt zulegen – gerade dann, wenn viele exakte Schnitte über eine ordentliche Schnittlänge geführt werden sollen ist die Führungsschiene das A und O der Sägearbeiten.

Einhändige und zweihändige Bedienbarkeit für situationsbezogene Arbeiten

Die Arbeit mit einer Handkreissäge ist, trotz aller Sicherheitsmaßnahmen, nie völlig ungefährlich. Bei vielen Arbeiten ist es in der Praxis hilfreich, wenn die Säge sich einhändig bedienen lässt, damit die andere Hand entweder das Werkstück halten oder den Körper abstützen kann. Eines ist doch jedem versierten Heimwerker und auch Profi klar: die Arbeit in der ordentlich dekorierten Werkstatt mit einem vorbildlich drapierten Werkstück ist eher selten anzutreffen. Viele Arbeiten müssen „on the fly“, also im Verlauf anderer Holzarbeiten, auf Baustellen erledigt werden. Handkreissägen, die sich dann auch mit einer Hand sicher bedienen lassen, sollten deshalb immer die erste Wahl sein.

Welche Materialien kann ich mit einer Handkreissäge bearbeiten?

Holz, Stein und Metalle: Die Handkreissäge ist ein Alleskönner

Dass eine Handkreissäge in jede Heimwerkerwerkstatt gehört, ist beinahe schon selbsterklärend. Immerhin lassen sich mit ihr beinahe alle Materialien durchtrennen. Das klingt in der Theorie zwar gut, aber wie sieht die tägliche Praxis aus? Nicht bei jedem Material schneiden sie gut genug ab, um wirklich empfehlenswert zu sein.

Holz ist der Bearbeitungsklassiker – Geboren, um Holz zu trennen

Ordentlich Holz vor, hinter oder auch in der Hütte zu haben ist eine tolle Sache. Mit einer guten Handkreissäge lässt es sich wunderbar trennen, zerlegen und klein schnippeln. Der natürliche Werkstoff „Holz“ ist so etwas wie der natürliche Feind der Handkreissäge – und lässt sich mit dieser auch wunderbar zerlegen. Entsprechend dieser natürlichen Verwendungsart bieten die Hersteller auch jede Menge unterschiedliche Sägeblätter an:

  • Grobe Zahnung für grobe Schnitte, um schnell viele „Meter“ zu machen
  • Feine Zahnung für besonders saubere Schnittergebnisse
  • Extra gehärtete Sägezähne für Arbeiten mit Hartholz

Immer dann, wenn viele gerade Schnitte zu erledigen sind, ist die Handkreissäge das erste Mittel der Wahl. Anders als bei beispielsweise Stichsägen kommt sie auch mit vielen langen Schnitten bestens zurecht, ohne heiß zu laufen. Außerdem kann sie zügig durch das Material geführt werden, ohne bei der Schnittqualität Einbußen befürchten zu müssen. Bei größeren Ausschnitten, auch mitten in einer Holzplatte, kommt die Handkreissäge mit Tauchsägenfunktion bestens klar, da das Material weich genug ist, um leichtgängig bearbeitet zu werden.

Steine trennen – gute Handkreissägen schaffen sogar massive Betonblöcke

Das Trennen von Steinen, beispielsweise bei der Verlegung von Pflastersteinen, ist für jede Säge eine Herausforderung. Gute Maschinen kommen mit dieser Aufgabe allerdings nicht in Bedrängnis – vorausgesetzt, die Säge ist ausreichend Leistungsstark und das Sägeblatt wurde entsprechend der anfallenden Arbeit ausgewählt. Eine Sache sollte allerdings nie vergessen werden: die entsprechende Kühlung des Sägeblatt mittels Wasser. Es droht sonst auszuglühen, was das beste Sägeblatt zügig verschleißen lässt und damit unbrauchbar macht. Profimaschinen schaffen es sogar, sich in einem Rutsch durch mehrere Zentimeter dicke Betonplatten zu „fressen“, was ein angenehm zügiges Arbeiten ermöglicht.

Metallbearbeitung mit der Handkreissäge – stets ein Wagnis für den Handwerker

In der Metallverarbeitung ist die Handkreissäge eher ein Exot. Für dünnere Bleche nutzt man in der Regel Blechscheren, für dicke Materialien wie Flachstahl, Winkelstähle etc. den dafür konzipierten Winkelschleifer. Sie kann aber durchaus dafür eingesetzt werden – vornehmlich allerdings für sogenannte NE-Metalle (Nicht-Eisen-Metalle) wie Bronze, Kupfer, Aluminium etc. Die Hersteller bieten dafür eigens die entsprechenden Sägeblätter an, die für diese Art von Metallen geeignet sind. Obwohl es sich hier um relative „weiche“ Materialien handelt, sollte nie die Kühlung des Sägeblatts außer Acht gelassen werden, um die Verschleißerscheinungen möglichst gering zu halten.

Bei den Eisenmetallen wie beispielsweise Edel- oder Baustahl sieht die Sache schon ganz anders aus. Hier ist die Materialfestigkeit so hoch dass es schwierig ist, mit Sägeblättern durchzuschneiden. Natürlich ist es in der Praxis dennoch möglich – es ist allerdings auch nicht ungefährlich, denn die abgetrennten Späne fliegen nahezu unkontrolliert und mit sehr hoher Geschwindigkeit vom Werkstück in Richtung Boden. Bei einer „Geschossgeschwindigkeit“ von 150m/s wird jeder Span zu einer echten Gefahr für die Gesundheit – nicht wegen der Geschwindigkeit allein, sondern weil die Späne extrem scharf und dazu noch rund 300°C (+/- 100°C – je nach Blattgeschwindigkeit beim Abspanen) heiß sind. Wer sich diesem „Risiko“ aussetzen will, sollte zumindest entsprechende Schutzvorkehrungen treffen. Dazu gehören eine Gesichtsmaske, eine Schutzbrille, sehr stabiles Schuhwerk (Arbeitsschuhe) und lange Kleidung aus derbem Stoff.

Selten durchgeführt, aber gut zu machen – Sägeschnitte durch Kunststoffe

Kunststoffe lassen sich mit einer Handkreissäge durchaus gut durchtrennen. Aufgrund ihrer relativ geringen Festigkeit werden sie ähnlich gut durchtrennt wie Holz – mit einem kleinen Unterschied in der Handhabung. Durch die große Hitzeentwicklung kann es, abhängig von der Art des „Plastiks“, dazu kommen, dass das Material an der Sägekante weich und sogar flüssig wird. Eine Sägeblattkühlung mit Wasser ist deshalb sehr zu empfehlen. Außerdem muss man immer damit rechnen, dass sich weiche Kunststoffteile an die Zähne des Sägeblatts anhaften. Diese sollte man von Zeit zu Zeit entfernen, um einen sauberen Schnitt zu gewährleisten.

Handkreissägen Test Fazit

Es gibt wirklich viele Anwendungsgebiete von einer Handkreissäge, aber man sollte sich vor dem Kauf schon bewusst sein, was man genau will. Es gibt unterschiedliche Modelle, mit Akku oder ohne. Verstellbares Sägeblatt, unterschiedliche Eintauchtiefen und vieles mehr worauf man achten sollte. In Unseren Handkreissägen Tests gehen wir auf all diese Faktoren ein und bieten euch so ein eindeutiges Testfazit. Die wichtigsten Punkte findet ihr auch in unserem Handkreissägen Vergleich

TOP 3 Handkreissägen

AngebotBestseller Nr. 1
Bosch Professional Handkreissäge GKS 190 (1400 Watt, Kreissägeblatt: 190 mm, Schnitttiefe: 70 mm,...
180 Bewertungen
Bosch Professional Handkreissäge GKS 190 (1400 Watt, Kreissägeblatt: 190 mm, Schnitttiefe: 70 mm,...
  • Die Handkreissäge GKS 190 von Bosch Professional 190 mm Sägeblattdurchmesser
  • Flexibles Arbeiten in jeder Arbeitssituation durch hohe Schnitttiefe (70 mm) und Neigungsfähigkeit (56°)
  • Schneller Sägefortschritt in Weich- und Hartholz dank hoher 1400 Watt Motorleistung
  • Kompakte und ergonomische Bauform für eine gute Handhabung
  • Lieferumfang: GKS 190, HM-Kreissägeblatt, Absaugadapter, Parallelanschlag, Sechskantstiftschlüssel, Karton (3165140469678)
AngebotBestseller Nr. 2
Makita Handkreissäge 68 mm, HS7601J
45 Bewertungen
Makita Handkreissäge 68 mm, HS7601J
  • Durch ergonomisch ausgeformten Zusatzgriff leichtere Handhabung bei universeller Anwendung
  • Für staubarmes Arbeiten Fremdabsaugung anschließbar
  • Vergrößerter, robuster Tisch für präzises Arbeiten
  • Schnitttiefenverstellung nach dem Scherenprinzip
  • Mitgeliefertes Zubehör: MAKPAC Gr. 4, HM Sägeblatt 190 mm/12 Z, Absaugstutzen, Parallelanschlag
Bestseller Nr. 3
Bosch – Handkreissäge, Modell: GKS 190 ProfessionalØ 190 mm
7 Bewertungen
Bosch – Handkreissäge, Modell: GKS 190 ProfessionalØ 190 mm
  • Nennaufnahmeleistung: 1.400 W
  • Leerlaufdrehzahl: 5.500 min-1
  • Gewicht: 4,2 Kg
  • Sägeblattbohrungs-Ø: 30 mm
  • Sägeblatt-Ø: 190 mm

Letzte Aktualisierung am 21.08.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Handkreissäge: Unterschiedliche Modelle für unterschiedliche Einsatzmöglichkeiten

Handkreissägen sind äußerst vielseitig einsetzbare, sehr nützliche Helfer in den verschiedensten Gewerken. Vom Schreiner über den Maurer bis hin zum Anlagenbauer verwenden sie alle mehr oder weniger häufig das eine oder andere Handkreissägenmodell – angepasst an das jeweilige Anforderungsprofil. Bis auf wenige exotische Modelle für besondere Anwendungsbereiche werden alle Sägen mit Strom betrieben. Auch für Heimwerker ist dieses Gerät nicht mehr aus der Werkstatt wegzudenken – ist doch die Vielfalt der Anwendungsmöglichkeiten groß genug, damit es nicht bei einem einzelnen Einsatz bleiben wird.

In diesem Abschnitt geht es um folgende Themen:

  • Pendelhauben- oder Tauchsäge, wo ist der Unterschied und was gibt es zu beachten?
  • Handkreissäge mit Gehrungswinkel, brauche ich das oder wird es zu selten genutzt?
  • Mit Akku oder Kabel? Was sind die Vor- und Nachteile beider Varianten?
Einhell Handkreissäge Test
Einhell Handkreissäge Test

Pendelhauben- oder Tauchsäge: was macht den Unterschied?

Diese beiden Gerätetypen unterscheiden sich in einem Punkt sehr deutlich voneinander: Die Pendelhaubensäge ist für Sägeschnitte gedacht, die von einem Ende des Materials bis zum anderen Ende durchgeführt werden (Trennschnitt). Mit „Pendelhaube“ ist eine Schutzvorrichtung rund um das Sägeblatt gemeint, die sich zurückklappt, während man mit dem Sägeblatt durch das Material schneidet. Die Tauchsäge ermöglicht aufgesetzte Sägeschnitte mitten auf der Materialfläche, was beispielsweise beim Ausschneiden einer Arbeitsplatte sinnvoll ist, wenn ein Spülbecken integriert werden soll. Mehr auch in unserem Beitrag: „Unterschied zwischen einer Tauchsäge und einer Handkreissäge

Hochwertig und flexibel – gute Handkreissägen können mehr als nur gerade Schnitte

Gute Maschinen bieten die Möglichkeit, sowohl Schnitttiefe als auch Gehrungswinkel verändern zu können (Standard ist 90°). Durch die optional unterschiedlichen Schnitttiefen lassen sich Werkstücke optimal sägen. Gehrungswinkel sind überall dort sinnvoll, wo bestimmte Winkel am Werkstück notwendig sind. Als Paradebeispiel können hier Sockelleisten genannt werden, die an den Raumecken auf Stoß zusammengeführt werden müssen.

Kabelanschluss oder Akku-Betrieb – der Einsatzort bestimmt die Energiezufuhr

Handkreissägen sind, wie die meisten anderen Maschinen auch, mit verschiedenen Energielieferanten erhältlich. Bis auf ein paar wenige „Exoten“, die sich auch mit komprimierter Luft betreiben lassen, hängen sie alle am Strom. Entsprechend dem zu erwartenden, hauptsächlichen Einsatzort muss zunächst entschieden werden, ob die künftige Säge per Akku oder mit stromzuführendem Kabel gespeist werden soll. Beide Optionen haben ihre Vor- und Nachteile:

Kabelgebundene Handkreissägen

Die Vorteile der kabelgebundenen Version liegen klar auf der Hand: konsequente Leistungsstärke auch bei längerem Einsatz. Das sorgt auch bei längeren Arbeitseinsätzen dafür, dass die Sägeleistung permanent am Maximum bleibt. Sauberes Arbeiten und perfekte Schnitte sind damit gewährleistet. Nachteilig bei diesen Geräten ist, dass man im eigentlichen Aktionsradius sehr eingeschränkt ist. In der heimischen Werkstatt mag das kein Problem sein – spätestens aber dann, wenn man an Stellen arbeiten will/muss, an die selbst das Verlängerungskabel nicht heranreicht. hier mehr

Akkubetriebene Handkreissägen

Akkubetriebene Handkreissägen bieten den größten Vorteil, der bei kabelgebundenen Maschinen ein großes Manko ist: die Mobilität. Die Akku-Versionen lassen sich praktisch überall einsetzen – ganz gleich, wo der Sägeschnitt durchgeführt werden muss. Außerdem sind Akkus relativ schwer, was das Arbeiten über einen längeren Zeitraum hinweg durchaus anstrengend werden lässt. Ein weiteres Problem ist die abfallende Leistungskurve, wenn über längere Zeit gesägt werden muss. Für Arbeiten, die beispielsweise im etwas entfernteren Garten zu erledigen sind, wo es keinen Stromanschluss gibt, muss man mindestens einen Tausch-Akku dabei haben, um nicht nach der Hälfte der Arbeit aufhören zu müssen, weil die Säge keine Power mehr hat.


Leistungsdaten und das, was sie wirklich aussagen

Die Angabe der Watt-Zahl ist eine wichtige Kenngröße bei der Auswahl einer Handkreissäge. Grundsätzlich gilt: Je größer diese Zahl ist, desto leistungsstärker ist auch die Maschine im Arbeitseinsatz. Wenn bei der Anschaffung, beispielsweise aufgrund des Kaufpreises, eine zu geringe Watt-Zahl in Kauf genommen wird, ergeben sich daraus mehrere mögliche Probleme während der Arbeiten:

Bei dickem und/oder hartem Holz, Stein & Metall

  • Das Sägeblatt kann verkannten, weil der Motor nicht genügend Kraft für die Zerspanung aufbringen kann.
  • Durch die permanente Arbeit am absoluten Leistungsmaximum ist die Überlebensfähigkeit des Motors sehr gering.
  • Bis der Sägeschnitt beendet wird, kann es sehr lange dauern, weil man besonders langsam arbeiten muss. Eine mögliche Energieeinsparung gegenüber Maschinen mit großen Wattzahlen negiert sich dadurch und kann in manchen Fällen sogar ins Gegenteil gewandelt werden.
  • Geringe Watt-Zahlen in Verbindung mit dem Betrieb über einen Akku sorgen in der Regel dafür, dass überhaupt kein vernünftiger Sägeschnitt geführt werden kann.
TIPP:
 Da die Leistung einer Handkreissäge maßgeblich davon abhängt, wie leistungsstark sie ist, sollte man Maschinen meiden, die weniger als 1.000 Watt (1kW) Leistung liefern. Maschinen ab 1,3kW und mehr sind in der Regel stark genug, um alle gängigen Arbeiten vernünftig erledigen zu können.

Einfaches „Handling“ ist ein Qualitätsmerkmal

Eine hochwertige Säge zeichnet sich nicht nur über die Watt-Zahl und den Preis aus, sondern zu einem guten Anteil auch daran, wie einfach oder kompliziert sie zu bedienen ist. Durchdachte Funktionsknöpfe, die leicht erreichbar sind, sind ebenso wichtig wie eine ausgeklügelte und vor allem gefahrfreie Wechselmöglichkeit für das Sägeblatt.

TIPP:
Obwohl es natürlich auch Sägeblätter für Metall gibt, ist es nicht sinnvoll, mit diesen zu arbeiten. Blech bzw. Metallstangen etc. haben eine unglaublich hohe Materialdichte, sodass die Sägeblätter kaum vernünftig durchkommen. Man muss mit viel Druck arbeiten, wodurch die Sägezähne oft ausglühen. Durch dieses Ausglühen werden die Zähne spröde und platzen gerne ab. Das kann zu schlimmen Verletzungen führen! Für Metallsägeschnitte lieber auf den bewährten Winkelschleifer mit passender Trennscheibe setzen.

Häufige Fragen zu den Handkreissägen

Wie benutzt man eine Handkreissäge?

Eine Handkreissäge zu bedienen ist grundsätzlich nicht so schwer, trotzdem sollte man ein paar Dinge beachten und mit einer gewissen Vorsicht an die Sache ran gehen. Eins dürft ihr nicht vergessen, so ein Sägeblatt kann schon einen enormen Schaden anrichten. Mehr zu dem Thema findet ihr auch in unserem Beitrag.

Welche Handkreissäge ist die Beste?

Das Beste von irgendwas, ist meist nicht so einfach. Oft hängt es natürlich davon ab, was man genau vor hat. Viele Qualitätsmerkmale werden dann auch oft über den Preis entschieden. Aber nicht immer sind die teuersten Werkzeuge auch die besten. Einen Anhaltspunkt für die ‚Einschätzungen bieten oft Bestseller Listen, so auch bei den Handkreissägen. Die Liste findet ihr hier

Tabelle der besten Handkreissägen

Letzte Aktualisierung am 21.08.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Wieviel Watt sollte eine Handkreissäge haben?

Als wir weiter oben schon über die Leistungsdaten geschrieben haben, haben wir ja den Tipp gegeben mit den 1000 Watt, das ist so eine Kennzahl, die jede vernünftige Handkreissäge erreichen sollte. Mehr dazu auch demnächst in einem eigenen Beitrag

Was ist besser? Tauchsäge oder Handkreissäge?

Auch hier kommt es ganz stark auf das Einsatzgebiet an, was wollt ihr machen und was ist vielleicht zukünftig geplant? Beide Sägenarten haben ihre Vor- und Nachteile. Mehr dazu auch hier

Wer hat die Handkreissäge erfunden?

Auch wenn es hier in Deutschland die wenigsten vermuten, das erste Patent auf eine elektrische Handkreissäge kommt von der Firma Skil. Im Oktober 1922 beantragte Edmond Michel das Patent

Welche ist die größte Handkreissäge?

Das ist nicht so einfach zu beantworten, aber zu den ganz großen Modellen gehört hier sicher die Makita 5103R, welche mit 12,5 kg schon ein „Monster“ ist.

Angebot
Makita 5103R Handkreissäge 2100 W
5 Bewertungen
Makita 5103R Handkreissäge 2100 W
  • Stufenlose Schnitttiefeneinstellung nach dem Scherenprinzip
  • Mit SJS-Rutschkupplung für samtweichen Lauf
  • Verwindungsfreie Sägeblattgehäuse-Befestigung
  • Stufenlose Winkeleinstellung von 0 - 45° über zweifache Schwenkvorrichtung
  • Exakte Einstellmöglichkeit durch Justierschrauben

Letzte Aktualisierung am 21.08.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Zubehör und wichtige Hilfsmittel für sauberes und professionelles Arbeiten

Neben der eigentlichen Einsatzbereitschaft der Säge selbst können auch Zubehörteile und Hilfsmittel zu einer angenehmen Arbeitsweise, einer langen Lebensdauer und sauberen Arbeitsumgebung beitragen. Exemplarisch können dafür folgende Möglichkeiten genannt werden:

Zubehör

  • Absaugschlauch bzw. Staubfang: Je nach Maschine gibt es Befestigungsmöglichkeiten für Schläuche (Bsp. Staubsauger) oder Staubfangsäcke, die so angebracht werden, dass ungehindert gesägt werden kann und das anfallende Sägemehl zum größten Teil aufgefangen wird.
  • Reinigungssets: Für die Langlebigkeit der Säge ist es wichtig, sie immer wieder gründlich zu säubern. Hersteller hochwertiger Modelle bieten meist Reinigungssets an.
  • Wartungswerkzeuge: Für die richtige Reinigung und Wartung der Säge ist es gelegentlich notwendig, die beweglichen Teile zu demontieren, um die feinsten Staubablagerungen entfernen zu können, die sich im Lauf des Arbeitslebens immer wieder ansammeln. Mit dem passenden Werkzeug erspart man sich viel Zeit und Nerven und kann forciert an die Wartung herangehen.
  • Parallelanschlag: Ein wirklich nützliches Zubehörteil ist der Parallelanschlag, der sich auf höherwertige Handkreissägen aufmontieren lässt. Wenn viele gerade Schnitte geführt werden müssen, die alle das gleiche Abmaß haben, erspart dieser Winkel sehr viel Zeit, weil nicht jedes Werkstück erneut von vorne bis hinten durchgemessen werden muss.

Hilfsmittel

  • Führungsschiene: Wesentlich präziser als der Parallelanschlag arbeitet die Führungsschiene. Mit ihr lassen sich lange, gerade und äußerst präzise (sauberes Schnittbild) Sägeschnitte durchführen. Besonders geeignet bei Werkstücken, wo es auf hochwertige Arbeit ankommt. Mehr zu den Führungsschienen auch hier

Die Handkreissäge im Mini-Format für feine Arbeiten

Für feinere Arbeiten nutzen Profis gerne eine sogenannte „Mini-Kreissäge“. Sie ist wesentlich leichter als die regulären Modelle und bringt ein wesentlich kleineres Sägeblatt mit. Dadurch können auch Flächen bearbeitet werden, die mit einer großen Handkreissäge nicht mehr für die Bearbeitung in Frage kommen. Ein Beispiel aus der praktischen Anwendungswelt sind Ausschnitte in einer Wandvertäfelung, um Steckdosen etc. setzen zu können.


Handkreissägen Test

Wir planen natürlich euch auch mit eigenen Testberichten zu versorgen, neben der Hecht 1066 werden wir der Einhell TE-CS 190 einem Test unterziehen. Wenn wir einen Handkreissägen Test machen oder generell einen Werkzeugtest, dann werden wir neben eigenen Bilder auch ein Wertungssiegel erstellen. Dieses Wertungssiegel soll euch eine Zusammenfassung des Tests bieten. Es hilft euch, den Handkreissägen Test besser einzuordnen und es hilft uns, nach einer gewissen Anzahl Testberichten, eine Rangliste zu erstellen. Das Wertungssiegel wird dann so aussehen, wie das Beispiel hier

 



Handkreissägen Hersteller

DeWaltBoschHechtMakitaWorxMetaboFestoolEinhellBlack und Decker

 

DeWALT DWE575K
DeWALT DWE575K

DeWalt

DeWalt Handkreissägen sind sehr beliebt, hochwertige Werkzeuge in Spitzenqualität. Eine Übersicht zu den DeWalt Handkreissägen findet ihr hier. Wenn ihr mehr über DeWalt Werkzeuge wissen wollt, dann klickt hier

  • Qualitätswerkzeug
  • Leistungsstark
  • Gute Bewertungen

 

Bosch

Bosch Werkzeuge sind sehr beliebt und so auch die Handkreissägen. Gerade die „blaue“ Professional Reihe kann die Anwender überzeugen, bald auch mit einem Handkreissägen Test hier bei uns?

  • Beliebte Marke
  • Ausgereifte Technik
  • Große Produktauswahl

Hecht

Die Firma Hecht ist vielen ja noch nicht so bekannt, da wollen wir mithelfen, dies zu ändern. Unsere bisherigen Hecht Werkzeuge konnten alle überzeugen, wie auch die Mini Handkreissäge, Hecht 1066

  • Günstige Preise
  • Gute Qualität
  • Große Auswahl
Makita Handkreissäge HS7101J1
Makita Handkreissäge HS7101J1

Makita

Wir lieben Makita Werkzeuge, tolle Qualität aber auch nicht ganz billig. So oder so, Makita darf in der Liste hier einfach nicht fehlen. Mehr zu den Makita Handkreissägen hier

  • Langjährige Erfahrung
  • TOP Qualität
  • Guter Services

Worx

Worx Werkzeuge sind noch so ein bisschen unbekannt für uns, aber das wollen wir ändern. Die Kundenstimmen lesen sich serh positiv und davon wollen wir uns natürlich auch überzeugen, als erstes bei den Worx Handkreissägen hier

 

 

 

Metabo

 

 

 

 

 

Festool Handkreissägen
Festool Handkreissägen

Festool

Festool Werkzeuge sind nicht billig, können aber durch hervorragende Qualität überzeugen. Nicht nur die Festool Handkreissägen stechen da herraus

  • Langjährige Erfahrung
  • Profi Qualität
  • Guter Services

 

Einhell Handkreissäge TE-CS 190
Einhell Handkreissäge TE-CS 190

Einhell

 

 

 

 

 

Black und Decker Handkreissägen
Black und Decker Handkreissägen

Black und Decker

 

 

 

 

 


Interessante Links und Seiten zum Thema

interessante Blogs zum ThemaForenFachmagazine und Testberichte

Es gibt teilweise Blogs und private Seiten, die sich schon sehr lange mit dem Thema Handkreissägen beschäftigen, dort findet ihr eine Menge nützliche und interessante Informationen, dass wollen wir euch natürlich nicht vorenthalten.

Foren sind oft sehr interesssant, weil hier die Anwender und Nutzer ihre Erfahrungen mit den Handkreissägen teilen. Dadurch wird oft ohne Einschränkungen auch von Problemen oder anderen Schwierigkeiten berichtet. Das gibt euch die Möglichkeit, bestimmte Dinge noch besser einzuschätzen. Wir betreiben ja auch kleines Werkzeugforum, auch hier wollen wir einen Bereich für die Handkreissägen schaffen.

Leider sind alle Foren Beiträge schon ein bisschen älter. Wir werden bei uns im Forum mal einen neuen Thread dazu aufmachen. Wenn ihr Foren kennt, wo die Handkreissägen aktueller betrachtet werden, dann schreibt es mal in die Kommentare.

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*