Eine motorisierte Schubkarre ist für den Transport von Beton oder anderen schweren Materialien auf unebenem Boden unerlässlich. Überhaupt gehören Schubkarren zu den wichtigsten Erfindungen im Baubereich, die es dem Menschen erleichtern, große und schwere Lasten bzw. solche, die ansonsten schlecht transportiert werden könnten, von einem zum anderen Ort zu bewegen. Meist reicht dafür ein Mensch aus, während ohne die Schubkarre mitunter dutzende Menschen notwenig wären, um die entsprechende Last zu bewegen.

Top 3 Motorschubkarren

Bestseller Nr. 1 Zipper Rad Dumper ZI-RD300 Minidumper4 Raddumper Allrad Dumper
Bestseller Nr. 2 DENQBAR Mini-Dumper Motor-Schubkarre Muldenkipper Allradantrieb 300 kg
Bestseller Nr. 3 scheppach Dumper DP4000 Profi Benzin-Raupen-Ketten-Dumper| 300 kg Traglast | 5,5 PS | 4,1kw | 196ccm

Letzte Aktualisierung am 22.05.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Warum eine Schubkarre motorisieren?

Ob in der Landwirtschaft, auf dem Bau oder bei öffentlichen Arbeiten – der Transport schwerer Lasten in steilem Gelände mit einer herkömmlichen Schubkarre kann sich als gefährlich oder unmöglich erweisen. Ob elektrisch oder benzinbetrieben – mit einer motorisierten Schubkarre lassen sich Lasten von 100 kg bis zu 500 kg mühelos an Steigungen von bis zu 45 % transportieren.

Eine Schubkarre auf Rädern oder Raupenketten kann mit einer Reihe von Zubehörteilen ausgestattet werden, je nachdem, für welche Art der Handhabung sie bestimmt ist. Das Leergewicht ist von Typ zu Typ unterschiedlich, beginnt aber bei etwa 50 kg. Der Tank, der den Hauptteil der Schubkarre bildet, ist unterschiedlich groß und im Allgemeinen schräg gestellt. Motorisierte Schubkarren haben mehrere Geschwindigkeiten, einige von ihnen können Anhänger ziehen oder mit einem Schaufelrad ausgestattet werden.

Schubkarren mit Motor: Wofür werden sie verwendet?

Schubkarren mit Motor sind sehr praktisch und ermöglichen den mühelosen Transport von Lasten bis zu 100 kg auf ebenem und abschüssigem Gelände. Der Motor kann elektrisch oder benzinbetrieben sein: Elektromodelle verfügen über eine Batterie, die über ein Ladegerät aufgeladen wird; 4-Takt-Benzinmotoren müssen regelmäßig gewartet werden (Zündkerze, Filter, Öl usw.).

Es gibt verschiedene Arten von Schubkarren mit Motor. Die kleinsten Modelle sehen aus wie herkömmliche Schubkarren, sind aber mit einem Elektromotor ausgestattet, der eine Last von etwa 100 kg bewegen kann. Die Schubkarre selbst wiegt etwa 50 kg und wird mit einer Batterie (12 V) betrieben. Die Gas- und Bremshebel sind alles, was Sie brauchen, um die Maschine mit Leichtigkeit zu steuern. Mit diesen Karren können Sie Beton, auch in flüssigem Zustand, auf unebenem Boden transportieren, da Sie das Gleichgewicht durch manuelles Anheben und Absenken der Griffe halten können.

Größere Modelle haben drei oder vier Räder und werden mit 24 V betrieben. Modelle mit drei Rädern (zwei vordere Lenkräder und ein hinteres Nachlaufrad) sind auf relativ ebenem Boden nützlich. Diese recht kompakten Maschinen können dank verschiedener abnehmbarer Behälter und Wannen eine Reihe von Materialien transportieren (Dung, Holz, Beton usw.). Die durchschnittliche Batteriekapazität dieser Maschinen beträgt 3 bis 5 Stunden; zum Aufladen wird ein Ladegerät mitgeliefert.

Die 4-Rad-Karren sind die stabilsten Varianten. Genau wie ihre 3-rädrigen Vettern sind sie entweder als Schub- oder als Zuggerät erhältlich (wobei der Benutzer entweder hinter oder vor der Karre sitzt). Mit einem eingebauten Geschwindigkeitsregler und einer elektrischen Kippvorrichtung am Tank transportieren diese Karren jedes Material, auch in relativ steilem Gelände. Sie sind mit einer starken Bremse ausgestattet, die eine sichere Fahrt bergab gewährleistet.

Die meisten Modelle mit Benzinmotor haben vier Räder und bieten eine gleiche oder größere Tragfähigkeit in Bezug auf Gewicht und Volumen. Sie können mit mehreren Geschwindigkeiten gefahren werden (oder haben zumindest einen Vorwärts- und einen Rückwärtsgang), und ihr Kippsystem ist in der Regel manuell, kann aber auch elektrisch unterstützt werden. Ihr Hauptvorteil ist die Kraft. Einige Modelle haben sogar einen Allradantrieb. Sie können auch stärkere Steigungen bewältigen und einen Anhänger ziehen (über eine eingebaute Anhängerkupplung). Der 4-Takt-Motor der Schubkarre muss regelmäßig gewartet werden (Öl, Zündkerze, Filter usw.); je größer der Hubraum, desto größer die Last und desto steiler die Steigung, die die Maschine bewältigen kann.

Raupenschubkarren

Die Raupenmodelle sind speziell für abschüssiges Gelände (Steigungen bis zu 45°) und den regelmäßigen Transport von schweren Lasten (z. B. 500 kg) konzipiert. Diese Maschinen sind weitaus leistungsfähiger als ihre Pendants auf Rädern (die oben erwähnten Elektromodelle), haben aber auch einen höheren Geräuschpegel im Betrieb.

Ausgestattet mit einem Viertaktmotor (6,5 – 9 PS) ist eine Schubkarre mit Raupenantrieb im Grunde ein Mini-Kipplaster. Das Anfahren erfolgt entweder manuell (über eine Startvorrichtung) oder elektrisch (per Knopfdruck). Das Leergewicht beträgt bis zu 250 kg.

Wie bei den oben beschriebenen Modellen sind verschiedene optionale Zubehörteile erhältlich: Tanks, Schalen, Bordwände, Schneeschilder, Selbstlade-/Hebeboxen usw. Diese ermöglichen einen vielseitigen Einsatz. Das Fahren ist dank eines Schalthebels, der eine feinere Steuerung der Vorwärtsbewegung ermöglicht, einfach.

Welche Motorschubkarre für welchen Einsatzzweck?

Im Allgemeinen sollte die Art der Arbeit, die Sie vorhaben, Ihre Wahl bestimmen. Wenn Sie z. B. Holz über einen relativ flachen Boden transportieren müssen, sollten Sie sich für eine dreirädrige elektrische Schubkarre entscheiden. Für dieselbe Arbeit, aber auf leicht abschüssigem Gelände, sollten Sie ein Modell mit vier Rädern wählen, das mehr Stabilität bietet.

Für großflächige Arbeiten oder Bauarbeiten an einem steilen Hang sollten Sie sich für ein Modell mit Raupenantrieb entscheiden. Eine Raupenkarre ist robuster und eignet sich besonders für abschüssiges Gelände.

Um die wichtigsten Faktoren zusammenzufassen, achten Sie auf:

  • Leistungsstärke
  • Anzahl der wählbaren Geschwindigkeiten
  • Länge, Breite und Tiefe des Behälters
  • Kippsystem (falls vorhanden)
  • Verfügbares Zubehör
  • Maximale unbelastete Steigung
  • Maximale Steigung unter Last
  • Anfahren – elektrisch oder manuell
  • Nutzbare Breite
  • Deichsel oder Anhängerkupplung (falls für Ihre Arbeit relevant)

Und vergessen Sie nicht, Ihre Schubkarre regelmäßig und richtig zu pflegen!

Auf einen Blick: Kaufberatung für Motorschubkarren

Nachdem Sie jetzt wissen, welche Anforderungen die gewünschte Motorschubkarre erfüllen soll, können Sie konkret über den Kauf nachdenken. Machen wir uns jedoch nichts vor – niemand ist ein Experte auf allen Gebieten! Es ist in Ordnung, wenn man nicht alles über alles weiß. Und falls Sie nicht wissen, worauf Sie achten müssen, helfen wir Ihnen gerne weiter. Hier ist eine kurze Liste mit den wichtigsten Faktoren, die Sie vor dem Kauf einer motorisierten Schubkarre beachten sollten.

Gewichtskapazität

Es liegt auf der Hand: Das wichtigste Kriterium dafür, ob eine Schubkarre für Sie in Frage kommt, ist ihre Tragfähigkeit. Sie bezieht sich auf das maximale Gewicht, das die Schubkarre tragen kann, ohne dass sie zusammenbricht oder nicht mehr funktioniert. Für Heimwerker und normale Gärtner sind 150 bis 200 kg mehr als genug. Als Profi sollten Sie jedoch immer Modelle wählen, die mehr als 300 kg tragen können.

Geländefunktionalität

Wir dürfen nicht vergessen, dass Bauherren und Gärtner oft auf schlammigen, nassen und unebenen Flächen arbeiten müssen. Deshalb ist es wichtig, dass die Räder auf jedem Terrain maximale Stabilität gewährleisten. Sie sollten sich nicht für ein Produkt entscheiden, dessen Reifen nicht über ein ausgezeichnetes Profil für optimalen Grip und Gleichgewicht verfügen.

Energiequelle

Als Energiequellen kommen Benzin oder Strom infrage. Während ein Benzinantrieb den Vorteil mit sich bringt, dass der Betrieb recht unabhängig gestaltet werden kann (Tanken ist in der Regel nur alle paar Wochen nötig), gibt es inzwischen immer mehr Bauherren und Gärtner, die sich für Modelle entscheiden, die mit Strom betrieben werden, da diese umweltfreundlicher sind.

Qualität

Motorisierte Schubkarren haben regelmäßig mit Erde, Steinen, Wasser und Schlamm zu tun. Um eine optimale Lebensdauer zu gewährleisten, sollte das Produkt daher aus einer Ganzstahlkonstruktion bestehen. Noch besser ist es, wenn es zum besseren Schutz eine rostfreie Oberfläche aufweist.

Lebensdauer der Batterie

Nicht zuletzt müssen Sie bei einer rein elektrisch betriebenen Schubkarre darauf achten, dass sie eine zufriedenstellende Batterielebensdauer bietet. Wenn Sie die Schubkarre ständig benutzen wollen, sollten Sie sich für Produkte entscheiden, die etwa sechs Stunden Akkulaufzeit bieten. Andernfalls können Sie sich mit Alternativen begnügen, die eine Akkulaufzeit von etwa drei Stunden aufweisen.

Fazit

Für Menschen, die ständig oder immer wieder schwere Lasten im Garten bzw. beim Hausbau zu bewegen haben, kann sich die Anschaffung einer Motorschubkarre lohnen. Sie kann dem Nutzer viel Muskelkraft ersparen und sorgt dafür, dass viele Arbeiten einfacher und schneller von der Hand gehen.

Ob Elektro- oder Benzinantrieb, zwei, drei oder vier Räder am sinnvollsten sind, hängt jeweils von den individuellen Gegebenheiten und den Anforderungen ab. Käufer sollten ihr Augenmerk jedoch unbedingt auf ein Produkt mit guter Qualität legen, die sich bei hoher Beanspruchung innerhalb kürzester Zeit auszahlt.

Motorschubkarren Hersteller

Bekannt dürfte den meisten Güde sein, Güde Werkzeuge haben wir schon in einige Nischen Kategorien vorgestellt und auch bei den Motorschubkarren haben sie einiges im Angebot. Weitere Hersteller sind zum Beispiel Powerpac oder Belle

  • Güde Motorschubkarre
  • Belle Motorschubkarre
  • Powerpac Motorschubkarre
  • Eurosystems Motorschubkarre

Motorschubkarre Test

leider finden sich keine aktuellen Testberichte zu Motorschubkarren, einzig in dem Forum landtreff.de werden ein paar Erfahrungen ausgetauscht. Sobald wir einen aktuellen und vor allem echten Motorschubkarren Test finden, werden wir diesen hier verlinken

hilfreiche Links