Welche Arten von Fliesenschneidern gibt es?

Grundsätzlich lassen sich zwei Arten von Fliesenschneider Feinsteinzeug unterscheiden. Einerseits gibt es handgeführte Fliesenschneider, die von professionellen Fliesenlegern bevorzugt werden, andererseits gibt es die elektrisch betriebenen Fliesenschneider. Beide Arten werden im Folgenden etwas genauer vorgestellt.

Handgeführte Fliesenschneider – oder auch manuelle Fliesenschneider – sind mit einem Rad aus Hartmetall ausgestattet, das mit etwas Druck über die Fliesenoberfläche geführt wird. Auf dieser entsteht ein leichter Schnitt, die die Sollbruchstelle markiert. Die Führungsschiene, die die Fliese fixiert, garantiert, dass diese Sollbruchstelle exakt gerade ist. Anschließend wird eine Hälfte der Fliese belastet, so dass sie sauber bricht. Hierfür wird gegebenenfalls auch ein Brechstempel benutzt. Im Handel sind auch handgeführte Fliesenschneider erhältlich, die mit einer Grundplatte ausgestattet sind, auf der die Fliese aufgelegt werden kann. Manuelle Fliesenschneider werden vor allem von professionellen Fliesenlegern genutzt. Damit lassen sich herkömmliche Boden- und Wandfliesen mit einer Dicke von ungefähr 8 mm schneiden.

Elektrische Fliesenschneider funktionieren nach demselben Prinzip wie eine Kreissäge. Ein rotierendes Diamanttrennblatt durchtrennt die Fliese vollständig. Die Fliese wird dafür auf einen Arbeits- bzw. Auflagetisch gelegt. Der Schnitt erfolgt präzise und langsam. Da es auch für Laien kein Problem ist, einen elektrischen Fliesenschneider zu bedienen, werden sie vor allem von Heimwerkern sehr geschätzt. Elektrische Fliesenschneider werden unterschieden zwischen Radial-Fliesenschneidern, die über eine integrierte Kühlmittelpumpe verfügen, und Fliesen-Nassschneidern, bei denen das Diamanttrennblatt zwecks Kühlung und Reduzierung der Staubentwicklung mit Wasser benetzt wird. Die meisten elektrischen Fliesenschneider sind Nass-Fliesenschneider.

Welcher Fliesenschneider  ist der richtige für Sie?

Welchen Fliesenschneider Sie letztendlich wählen, hängt im Großen und Ganzen von vier Faktoren ab:

  • den Eigenschaften der Fliesen, die Sie bearbeiten wollen hinsichtlich Größe, Dicke, Material usw.
  • ihr eigenes handwerkliches Geschick und ihre diesbezüglichen Fähigkeiten
  • der Einsatzort des Fliesenschneiders und last not least
  • das verfügbare Budget

Manuelle Handschneider sind anspruchsvoller in der Handhabung und verlangen eine Menge Übung. Anfänger werden etliche Versuche benötigen, bis sie in der Lage sind, Fliesen präzise und sauber zu zerteilen. Mit dem manuellen Schneider lassen sich allerdings wesentlich individuellere Schnitte realisieren. Das ist speziell bei der Herstellung von Mosaiken von Vorteil. Elektrische Trockenschneider punkten hingegen mit der einfacheren Bedienung, außerdem können mit diesen Geräten auch dickere Terassen- und Wandfliesen geschnitten werden. Allerdings entsteht dabei viel Staub. Deshalb sind  Nass-Fliesenschneider, auch in Hinblick auf die Sauberkeit am Arbeitsplatz, eine gute Alternative.

In der Folge möchten wir Ihnen einige Fliesenschneider-Modelle genauer vorstellen:

Bosch PTC 640

Der Bosch HomeSeries PTC 640 ist ein Fliesenschneider Feinsteinzeug, der gleichzeitig einfach zu bedienen und kompakt ist. Er schneidet Fliesen bis zu einer Länge von 640 mm und verspricht dank seines praktischen Funktionsumfangs überaus präzise Ergebnisse. Besonders bemerkenswert ist es, dass das Gerät nur einen einzigen Arbeitsschritt benötigt, um die Fiesen zu ritzen und zu brechen.

Der PTC 640 ist sehr kompakt und lässt sich dank zweier Handgriffe problemlos von einem Einsatzort zum anderen transportieren. Die montierten Gummifüße bieten einen sicheren und festen Stand, und dank seiner Grundplatte aus Aluminium-Druckguss ist das Gerät auch sehr robust. Das Schneiderad zum Anritzen der Fliesen ist mit Titan beschichtet und ist daher besonders langlebig und ermöglicht darüber hinaus absolut präzises Arbeiten. Eine millimetergenaue Skala auf Schlag und Lineal unterstütz dies noch. Das Bedienen des PTC 640 ist sehr leicht und ist für Fliesen bis zu einer Länge von 640 mm ausgelegt. Boden- und Wandfliesen von bis zu 12 mm Stärke können in nur einem Arbeitsschritt geritzt und gebrochen werden.

Weitere sehr nützliche Features dieses Fliesenschneiders sind eine Auflagenverbreiterung für sehr große Fliesen sowie ein beweglicher Anschlag, mit dem Serienschnitte leichter möglich sind.  Auch ein 45-Grad-Winkelanschlag für präzise Diagonalschnitte gehört zum Lieferumfang. Der PTC 640 aus der Bosch Home Series ist speziell ein guter Tipp für Heimwerker, die Wert auf Qualität bei ihrem Werkzeug legen. Es fällt sofort ins Auge, dass dieses Gerät robust verarbeitet und kompakt verbaut wurde. Die zwei Handgriffe ermöglichen den mühelosen Transport zum Einsatzort. Die Bedienung ist bequem und einfach gestaltet: nachdem die Fliese vorn bündig an die Anschlagskanten angelegt wurde, werden sie mit der Klemmschiene fixiert. Der integrierte Federmechanismus sorgt dafür, dass sich diese automatisch an die jeweilige Fliesenstärke anpasst. So ist es ausgeschlossen, dass die Fliese verrutschen kann. Dann wird das mit Titan beschichtete Schneiderad mit moderatem Druck über die Fliese geführt und anschließend der seitlich angebrachte Brechstempel umgelegt, was dazu führt, dass die Fliese präzise gebrochen wird. Das Lineal ermöglicht äußerst präzises Arbeiten und ist für Fliesen bis 640 mm Länge und für Diagonalen bis zu 450 mm geeignet. Auch schmale und sehr kleine Fliesenstücke können mit dem PTC 640 präzise geschnitten werden. Für Anfänger dürfte die bebilderte Bedienungsanleitung auf dem Gerät eine Erleichterung sein, wenn sie sich mit dem Gerät vertraut machen. Zusammenfassend kann man konstatieren, dass dies ein hervorragendes, ausgereiftes Gerät ist, das kaum einen Wunsch offen lässt.

Fazit: Der Bosch PTC 640 aus der Home Series von Bosch ist ein hervorragend verarbeiteter und einfach zu bedienender Fliesenschneider, der präzise Ergebnisse liefert und etliche sehr praktische Funktionen aufweist.

 

Wolfcraft TC 460

null

Der Wolfcraft Fliesenschneider TC 460 ist preisgünstig und solide und ermöglicht mit seinen zwei Kegelspitzen ein leichtes Brechen der Fliesen. Er wiegt lediglich 2 kg und lässt sich daher problemlos transportieren.

Für das passgerechte Zurechtschneiden von Fliesen benötigt man einen Fliesenschneider Feinsteinzeug wie den Wolfcraft TC 460. Er wiegt nicht einmal 2 kg, damit besonders leicht und daher auch leicht transportabel und sehr variabel einsetzbar. Mit seinem gleitenden Schneidvorgang sorgt der TC 460 für ein durchgehendes Ritzbild und sehr leichtes Schneiden der Fliesen. Dank der zwei Kegelspitzen bei 45 und 90 Grad erfordert auch das Brechen wenig Mühe. Das Gerät gewährt jederzeit einen freien Blick auf den Schneidevorgang, es ist sowohl für Rechts- als auch für Linkshänder ausgelegt und kann durch ovale Schienen und Gleitlager aus Kunststoff präzise geführt werden. Es ist für Fliesen ausgelegt, die maximal

60 mm lang und 4 bis 10 mm stark sind. Im Lieferumfang enthalten sind eine Führungsschiene mit Winkelanschlag für Diagonal- und Wiederholungsschnitte, zudem noch zwei Materialauflagen, die an der Grundplatte angesteckt werden können. Die mitgelieferte Anleitung erläutert die Bedienung des Gerätes sowie alle seine Funktionen.

Wer als Heimwerker Fliesen verlegen möchte, braucht für das passgenaue Zuschneiden einen Fliesenschneider wie denn TC 460 von Wolfcraft. Das erste, was an diesem Gerät positiv auffällt, ist seine kompakte Erscheinung und das nur sehr geringe Gewicht von weniger als 2 kg. Trotzdem macht es aufgrund seiner wertigen Verarbeitung einen sehr stabilen Eindruck. Der Transport ist mühelos zu bewältigen und die Bedienung sehr einfach. Nach dem Anritzen der Fliese befindet sich die Bruchstelle genau dort, wo man sie haben wollte. Die zwei Kegelspitzen ermöglichen müheloses und sehr genaues Brechen. Sogar Fliesenstreifen, die lediglich etwa 15 mm schmal sind, können mit diesem Gerät akkurat geschnitten werden. Nur beim Schneidrädchen muss man hinsichtlich der Qualität etwas Nachsicht walten lassen, da es nicht den Eindruck macht, als könnte es sehr langlebig sein. Die Führungsschiene mit Winkelanschlag, die Diagonal- und Wiederholungsschnitte ermöglicht, gehört ebenfalls zum Lieferumfang. Zusammenfassend kann man festhalten, dass dieses Gerät die Bedürfnisse normaler Hobby-Handwerker vollauf befriedigt. Wer nur ein oder zwei Zimmer mit Fliesen auszustatten plant, kann ohne Bedenken zum TC 460 greifen. Er wird mit guten und absolut zufriedenstellenden Arbeitsergebnissen belohnt werden. Profis jedoch sollten sich nach einem anderen Gerät umschauen, denn für den professionellen Gebrauch ist der TC 460 gar nicht konzipiert. Solche Geräte kosten oftmals ein Mehrfaches.

Fazit: Der Wolfcract TC 460 ist ein solider, preiswerter Fliesenschneider Feinsteinzeug, der mit seiner Zuverlässigkeit, seinem geringen Gewicht und guten Arbeitsergebnissen punktet. Er weist ein hervorragendes Preis-Leistungsverhältnis auf und ist ein sicherer Tipp für jeden Hobby-Handwerker.[/vc_column_text][vc_separator color=“grey“ align=“align_center“][vc_column_text]

POW XQ5320

varo fliesenschneider

Der POW XQ5320 wird elektrisch betrieben und arbeitet mit einer Leistung von 750 Watt, er wurde speziell zum Schneiden von Kacheln und Fliesen aus Stein und Keramik entwickelt. Zum Lieferumfang gehört eine montierte Diamant-Trennscheibe sowie ein standsicheres Untergestell aus Stahl.

Dieser elektrische Fliesenschneider Feinsteinzeug gehört zur POWERPLUS XQ-Serie der Firma VARO. Er arbeitet mit 750 Watt Leistung und ist speziell für Kacheln und Fliesen aus Stein und Keramik geeignet. Eine verstellbare und mit einer Skala ausgestattete Winkelführung sowie eine Parallelführung gewährleisten einen hohen Komfort bei der Bedienung des Gerätes. Außerdem kann die rechte Arbeitsfläche zweifach eingestellt werden. Das stabile Untergestell aus Stahl garantiert einen sicheren Stand. Ein mit Wasser gefüllter Behälter dient zur Kühlung zur Bindung des anfallenden Staubes. Inklusive Untergestell wiegt dieser Fliesenschneider rund 20 kg. Mit ihm sind zuverlässige und exakte Ergebnisse zu erwarten – und zwar nicht nur bei größeren als auch bei kleinen und schmalen Fliesen. Die mitgelieferte Bedienungsanleitung erläutert die Bedienung und sämtliche Funktionen des Gerätes.

Die Firma VARO liefert diesen Fliesenschneider Feinsteinzeug komplett aufgebaut. Lediglich die Standvorrichtung muss noch zusammengebaut werden, was aber völlig unproblematisch ist, da es in der Anleitung gut erklärt wird. Man hat dann ein überaus solide wirkendes Gerät vor sich, das wegen der Standvorrichtung vollkommen stabil auf dem Boden steht. Der Motor läuft recht leise, obwohl er mit immerhin 750 Watt arbeitet. Die Diamant-Trennscheibe ist bereits montiert, daher kann umgehend mit der Arbeit begonnen werden. Fliesen aus Stein und Keramik werden von dieser Maschine zuverlässig und exakt geschnitten. Solange man dafür sorgt, dass die Scheibe ausreichend gekühlt wird, kann man die Maschine einfach arbeiten lassen – und sich von perfekten Ergebnissen verblüffen lassen.

Praktischerweise ist die Metallplatte von einer Rinne umgeben, durch die das Kühlwasser permanent wieder in den Behälter zurückfließt und nicht die Arbeitsumgebung unter Wasser setzt. Ein kleines Manko an diesem Gerät soll nicht unerwähnt bleiben: es lassen sich lediglich Gehrungsschnitte von 45 oder 22,5 Grad ausführen, wobei dies für die allermeisten Anwendungen völlig ausreicht. Um sich möglichst lange an ihr zu erfreuen, sollte man diese Maschine nach Gebrauch stets gründlich reinigen. Wer bei sich zu Hause Räume mit Fliesen ausstatten will, dürfte mit diesem Gerät gut zurechtkommen und mit den Ergebnissen zufrieden sein. Für Hobby-Handwerker ist diese Anschaffung auf jeden Fall zu empfehlen. Abschließend soll noch erwähnt werden, dass mit diesem Gerät für Nassschnitte nur nichtsegmentierte Diamant-Trennscheiben mit 180 mm Durchmesser verwendet werden dürfen.

Fazit: Der Fliesenschneider POW XQ5320 von VARO schneidet Kacheln und Fliesen aus Stein und Keramik schnell und präzise. Es handelt sich um eine gut durchdachte und wertig verarbeitete Maschine, die hervorragende Ergebnisse liefert und sich bequem bedienen lässt.

Fliesenschneider Feinsteinzeug
Bewerte diesen Beitrag