Wichtige Werkzeuge, die jeder angehende Heimwerker braucht

Wenn Sie ganz neu in der Welt der Heimwerker sind, kann es schwierig sein, zu wissen, wo man mit dem Erwerb von Werkzeugen beginnen soll, um seinen Werkzeugkasten aufzufüllen. Sie müssen sicherstellen, dass Sie alles haben, was Sie brauchen, damit Ihre Renovierung so reibungslos wie möglich verläuft. Im Folgenden finden Sie eine Liste der wichtigsten Werkzeuge, die von einer einfachen Renovierung bis hin zu einer kompletten Neugestaltung des Hauses benötigt werden können.

Auch wenn sie nicht unbedingt in Ihren Werkzeugkasten hineinpasst, ist eine geeignete Schutzausrüstung eines der wichtigsten Dinge, die man im Vorfeld eines Heimwerkerprojekts haben sollte. Sie sollten sicherstellen, dass Sie eine gute Schutzbrille mit einem verstellbaren Band haben, damit sie bequem sitzt und Ihre Augen vor Schmutz schützt. Eine hochwertige, atmungsaktive Gesichtsmaske ist ebenfalls sehr wichtig, um sich vor dem Einatmen von Staub und anderen Partikeln zu schützen. Ebenso sollten Sie in einen hochwertigen Gehörschutz investieren, insbesondere wenn Sie mit lauten Maschinen arbeiten, um Ihre Ohren zu schützen und Ihr Gehör nicht zu schädigen. Neben diesen zusätzlichen Sicherheitsausrüstungen sollten Sie auch darauf achten, dass Sie festes Schuhwerk tragen, oder sogar Stiefel mit Stahlkappen, wenn Sie mit schweren Maschinen arbeiten.

Bei jedem Heimwerkerprojekt besteht immer die Gefahr, dass Sie mit stromführenden Leitungen in Berührung kommen und die Energieversorgung Ihres Hauses unterbrechen oder sogar sich selbst oder andere schwer verletzen. Um diese Probleme zu vermeiden, verwenden Sie am besten Messgeräte wie kontaktlose Spannungsprüfer und Magnetfelddetektoren, bevor Sie bohren oder andere invasive Arbeiten durchführen, damit Sie sicher sein können, dass bei Ihren Renovierungsarbeiten keine stromführenden Leitungen betroffen sind. Diese kompakten, leichten Werkzeuge sind einfach zu handhaben und eignen sich hervorragend für die Planung von Renovierungsarbeiten, da Sie abschätzen können, in welchen Stellen Sie gefahrlos arbeiten können und wo Sie Vorsicht walten lassen müssen, ohne mit gefährlichen stromführenden Leitungen in Kontakt kommen zu müssen. Wenn Sie Zugang zu den Drähten selbst benötigen, lohnt es sich, gute Abisolierwerkzeuge zu besorgen, mit denen Sie die Kabelabdeckung sicher entfernen können, ohne die Drähte selbst zu beschädigen.

Jeder Werkzeugkasten benötigt mehrere Größen von Schraubendrehern, sowohl gerade als auch Schlitzschraubendreher. Um Platz zu sparen, sollten Sie einen Multi-Bit-Schraubendreher kaufen, anstatt einzelne Schraubendreher. Für diese Multi-Bit-Schraubendreher können Sie Sechskant-Einsätze kaufen, die für eine Vielzahl von Schrauben passen. Mit einem 8-Meter-Bandmaß lassen sich die meisten Messungen durchführen, und ein Kombinationswinkel hilft beim Layout. Ein Zimmermannshammer ist unerlässlich, ebenso wie ein Universalmesser und Ersatzklingen. Halten Sie eine Reihe von Klemmen bereit – sie sind unverzichtbar zum Kleben und zum Festhalten von Materialien, während Sie sie zuschneiden, und sie eignen sich hervorragend als provisorische Griffe. Eine Bügelsäge und eine Blechschere reichen für die meisten Metallschnitte aus. Außerdem brauchen Sie einen Akkubohrer und einen Satz Bits. Bei allen Akku-Werkzeugen verlängert regelmäßiges Aufladen die Lebensdauer der Akkus, vor allem, wenn Sie das Werkzeug nicht oft benutzen. 3/8″ (10mm) Kfz-Nusssätze und ein entsprechender Satz Schraubenschlüssel runden die Grundausstattung ab. Mit einer Sicherungszange können Sie die meisten Muttern und Bolzen lösen.

 

 

 

Über Werkzeugblog.net Redaktion 209 Artikel
Der werkzeugblog.net gehört zu den führenden Werkzeug Portalen im deutschsprachigen Raum. Wir lieben Werkzeug, egal welcher Art. Im Speziellen im Auto Bereich und bei der Holzverarbeitung. Mehr Infos auch auf unserer Werkzeug und Bauprojekte Instagram Seite

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*