Reifen wechseln mit einem Schlagschrauber?

Reifen wechseln mit einem Schlagschrauber?
Reifen wechseln mit einem Schlagschrauber?

Von „O bis O“? Die Reifenwechsel Saison steht wieder an und der ein oder andere fĂ€hrt deswegen nicht in die Werkstatt, sondern macht das selber. Hier wollen wir euch mal ein paar kleine Tipps geben, worauf ihr dabei achten solltet, speziell wenn ihr das ganze mit einem Schlagschrauber macht.

Also grundsĂ€tzlich geht das Reifen Wechseln natĂŒrlich auch ganz klassisch mit einem Radkreuz, ist halt nur anstrengender. 😊 
hauptsĂ€chlich soll es jetzt hier aber um die Schlagschrauber gehen, wenn ihr generelle Tipps zum Reifen wechseln haben wollt, dann schriebt es mal in die Kommentare und wir schrieben nochmal einen extra Beitrag.

Druckluft Schlagschrauber oder Elektro Schlagschrauber?

Ein Druckluftschlagschrauber ist halt gĂŒnstiger, dafĂŒr braucht man dann aber wieder einen Kompressor, welcher beim Elektro Schlagschrauber nicht nötig ist. Letztendlich bleibt es euch ĂŒberlassen, wenn ihr einen Kompressor mit genug „Luft zur VerfĂŒgung habt, dann nehmt einen Druckluft Schlagschrauber

Worauf muss man achten?

Soviel ist es gar nicht, was man da beachten muss. Nehmt einen vernĂŒnftigen Wagenheber, löst die Radschrauben, bevor ihr das Auto anhebt (also an lösen, nicht schon raus schrauben 😉 ) und dann ran an den Speck.

Beim Befestigen der neuen Reifen-Felgen Kombination achtet darauf die Radschrauben erstmal per Hand festzuziehen. Also nicht direkt mit dem Schlagschrauber ansetzen, hierbei könnt ihr das Gewinde beschĂ€digen (schief ansetzen, oder Ă€hnliches) Sobald die Radschrauben per Hand angezogen sind, könnt ihr den Rest mit dem Schlagschrauber machen. Idealerweise habt ihr noch einen DrehmomentschlĂŒssel zur Hand. Radschrauber dĂŒrfen nicht zu fest angezogen werden und sollten daher mit einem bestimmten Drehmoment befestigt werden. Es gibt auch Schlagschrauber, wo man das einstellen kann, aber die sind relativ teuer und auch nicht unbedingt nötig.

Und das war es dann auch schon, wenn ihr einen DrehmomentschlĂŒssel benutzt habt, mĂŒsst ihr in der Regel die Radschrauben auch nicht mehr kontrollieren, fĂŒrs eigene GefĂŒhl ist es aber sinnvoll, dies einfach nach gut 50 km nochmal zu tun. Es geht schnell, dass sich nicht richtig befestigte Radschrauben lösen, also lieber auf Nummer sicher gehen.

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]
Über Werkzeugblog.net Redaktion 147 Artikel
Wir lieben Werkzeug, egal welcher Art. Im Speziellen im Auto Bereich und bei der Holzverarbeitung. Mehr Infos auch auf unserer Instgramm Seite

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*