BOSCH HomeSeries PTC 470

BOSCH HomeSeries PTC 470
BOSCH HomeSeries PTC 470

Mit dem BOSCH PTC 470 Fliesenschneider gelingt die AusfĂŒhrung millimetergenauer Schnitte. Dieses GerĂ€t lĂ€sst sich leicht handhaben und erzielt prĂ€zise Ergebnisse beim Schnitt. Es ist fĂŒr bis zu 470 Millimeter lange Fliesen geeignet. Damit die Fliesen prĂ€zise angeritzt werden können, ist der PTC 470 mit einem mit Titan beschichteten Schneiderad ausgestattet, das besonders langlebig ist. Die auf Anschlag und Lineal angebrachte Skala ermöglicht es, millimetergenau zu arbeiten.

Der BOSCH PTC 470 Fliesenschneider ist sehr kompakt und robust ist. Die Grundplatte ist sehr stabil und besteht aus Aluminium-Druckguss und ist mit GummifĂŒĂŸen ausgestattet. Das garantiert die Standfestigkeit des PTC 470 und verhindert, dass er hin und her rutscht. Im Fliesenschneider-Test 2016 schneidet dieses GerĂ€t sĂ€mtliche Fliesen ohne Probleme. Hobbybastler können damit ohne Probleme keramische Boden- und Wandfliesen mit einer StĂ€rke von bis zu 12 Millimetern und 470 mm LĂ€nge zurechtschneiden. Der Bosch PTC 470 ist dazu in der Lage, in nur einem Schritt Fliesen anzuritzen und zu brechen. Nach dem Anritzen verbleibt die Fliese im GerĂ€t. Die Klemmvorrichtung fixiert die Fliese sicher im Fliesenschneider, wo sie mit dem mit Titan beschichteten Schneiderad angeritzt wird. Dieses ist sehr langlebig und sorgt fĂŒr eine prĂ€zise Bruchkante. Schließlich garantieren die beiden Tragegriffe, mit denen das GerĂ€t ausgestattet ist, fĂŒr einen bequemen und einfachen Transport.

Die funktionale Ausstattung des Fliesenschneiders ermöglichte im Fliesenschneider Test eine schnelle und einfache Handhabung. Der Heimwerker legt die Fliese bĂŒndig an die Anschlagskante an und wird mit Hilfe einer Klemmschiene befestigt. Mit dem integrierten Federmechanismus wird die Schiene automatisch an die FliesenstĂ€rke angepasst. Dadurch kann die Fliese beim Anritzen nicht verrutschen. Dann kommt das mit Titan beschichtete Schneiderad zum Einsatz. Dazu muss nur leichter Druck ĂŒber die gesamte Fliese hinweg ausgeĂŒbt werden, wie der Fliesenschneider Test 2016 ergab. Schlussendlich muss der Handwerker nur noch den eingebauten Brechstempel umlegen, was dazu fĂŒhrt, dass die Fliese gebrochen wird. Dabei entsteht nur ein ganz geringer Verlust an Fliesen.

Fazit:

Der Fliesenschneider BOSCH HomeSeries PTC 470 hat im Fliesenschneider-Test 2016 ein „gutes“ Ergebnis erreicht. Er steht sehr stabil, wackelt nicht und rutscht nicht weg. Genaues Schneiden wird durch gutes Einspannen und den Einsatz des millimetergenauen Lineals gewĂ€hrleistet. Die Zeiten unsauberer Bruchstellen und Kanten gehören mit dem BOSCH HomeSeries PTC 470 der Vergangenheit an, wie unser Fliesenschneider Test 2016 ergeben hat.

Mit den beiden integrierten Griffen ist der Transport von Ort zu Ort ein Leichtes. Hat man mal grĂ¶ĂŸere Fliesen zu verarbeiten, kann man einen zusĂ€tzlichen Halter ausklappen. Zwar kostet der BOSCH PTC 470 etwas mehr, aber der höhere Preis ist durchaus gerechtfertigt. Desweiteren gibt es den Bosch PTC 640 fĂŒr LĂ€ngere Fliesen. Dieser kann dann bis zu einer LĂ€nge von 640mm schneiden.

Über Werkzeugblog.net Redaktion 166 Artikel
Wir lieben Werkzeug, egal welcher Art. Im Speziellen im Auto Bereich und bei der Holzverarbeitung. Mehr Infos auch auf unserer Werkzeug und Bauprojekte Instagram Seite

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*