Das Gartenhaus für Heimwerker – Unsere Tipps

Gartenhaus für Heimwerker
Gartenhaus für Heimwerker

In den meisten Gärten findet man heutzutage ein zugehöriges Gartenhaus. Die Miniaturhäuser erfreuen sich deshalb einer so großen Beliebtheit, weil sie nicht nur als Gerätehaus für zusätzlichen Stauraum sorgen, sondern noch weitere Funktionen erfüllen. So kann ein Gartenhaus beispielsweise auch als Werkstatt zum Heimwerken dienen – inklusive einem geschützten Ort zum Unterbringen aller Werkzeuge.

Doch worauf sollte beim Bau bzw. Kauf beachtet werden? Hier unsere besten Tipps.

Vorschriften einhalten

Wer ein eigenes Gartenhaus bauen möchte, sollte sich im Vorfeld über die Vorschriften bei einer Baubehörde informieren. So muss beispielsweise darauf geachtet werden, ob und wo Wasser- und Stromleitungen verlegt werden können. Hinzu kommt, dass bei einigen Gartenhäusern ein Punktfundament nicht ausreicht und beim Bau aus diesem Grund ein Fundament aus Beton verwendet werden muss.

Regelmäßige Pflege

Da die meisten Gartenhäuser mit Holz errichtet werden, ist es notwendig, dieses in regelmäßigen Abständen vor Witterungsbedingungen wie Regen, Schnee, Wind und auch starker Sonne zu schützen. Denn wer lange viel Freude an seinem Gartenhaus haben möchte, sollte das Material gut pflegen und mit speziellen Holzölen behandeln.

Auf Qualität achten

Wer jedoch lieber ein vorgefertigtes Gartenhaus kaufen möchte, sollte auf eine gute Qualität achten. Viele Gartenhaus Hersteller aus Deutschland bieten ihre Produkte mit unabhängigen Prüfsiegeln an, anhand derer sich erkennen lässt, ob ein Gartenhaus zu empfehlen ist oder man besser die Finger davon lassen sollte. Eigenheimbesitzer, die ausschließlich auf den Preis und weniger auf eine hohe Qualität achten, riskieren unter Umständen Gefahren für die eigene Familie oder Schäden an den untergebrachten Gegenständen.

Eine Wärmedämmung errichten

Wer nicht nur im Frühling und Sommer, sondern auch in der kälteren Jahreszeit im Gartenhaus an seinen Heimwerkerprojekten arbeiten möchte, der sollte sein Gartenhaus entsprechend dämmen. Das sorgt nicht nur für angenehme Wärme im Inneren, sondern schützt auch Ihre wertvollen Werkzeuge und Maschinen. Und auch im Sommer schützt eine Dämmung den Inhalt des Gartenhauses vor zu hohen Temperaturen. Für die Dämmung gibt es verschiedene Möglichkeiten, z. B. mit günstigen Hartschaumplatten, aber auch mit natürlichen Materialien wie Mineralwolle, Holzwolle oder Hanffasern.

Kreativ gestalten

Neben den baulichen Vorschriften und Sicherheitsvorkehrungen sollte die Gestaltung des Gartenhauses nicht zu kurz kommen. Hier sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt, denn prinzipiell gilt – nur wer sich in seinem eigenen Gartenhaus auch wohlfühlt, wird lange viel Freude daran haben und gerne darin an seinen Projekten arbeiten.

Über Werkzeugblog.net Redaktion 209 Artikel
Der werkzeugblog.net gehört zu den führenden Werkzeug Portalen im deutschsprachigen Raum. Wir lieben Werkzeug, egal welcher Art. Im Speziellen im Auto Bereich und bei der Holzverarbeitung. Mehr Infos auch auf unserer Werkzeug und Bauprojekte Instagram Seite

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*