TV-Wandhalterung: Für jeden Anspruch das passende Modell

TV-Wandhalterung
TV-Wandhalterung

Eine TV-Wandhalterung ermöglicht es dem Besitzer, immer einen optimalen Betrachtungsabstand zum Flachbildfernseher einzuhalten und diesen platzsparend direkt an der Wand anzubringen. Es gibt grundsätzlich starre und flexible Wandhalterungen. Letztere sind auch in motorisierten Varianten erhältlich.

Flachbildfernseher haben naturbedingt einen Nachteil gegenüber den früher üblichen Röhrenfernsehern (CRT-Fernseher). Durch ihre Funktionsweise ermöglichen sie dem Betrachter nur innerhalb eines bestimmten Betrachtungswinkels ein optimales Bild. Auch wenn die modernen Flachbildfernseher durch ihre spezielle Bauweise dem Zuschauer einen großzügigeren Betrachtungswinkel ermöglichen, sind auch diese Geräte nicht mit dem Sehkomfort, den die CRT-Fernseher boten, vergleichbar.

Die Lösung heißt TV-Wandhalterung!

Eine TV-Wandhalterung schafft Abhilfe. Diese gibt es inzwischen in vielen verschiedenen Ausführungen auf dem Markt. Vom spezialisierten Händler im Internet bis zum heimischen Elektronikmarkt finden sich die unterschiedlichsten Halterungen – schwenkbar, neigbar, klappbar oder ausziehbar.

Viele Hersteller (wohlgemerkt nicht alle) legen dem Flachbildfernseher Standfüße (hier gibt es unterschiedliche Materialien) bei. Eine Wandhalterung bieten die meisten gegen Aufpreis auch an. Der spezialisierte Fachhandel hat aber meist eine größere Auswahl. Da gibt es beispielsweise die Deckenhalterung. Diese bietet sich insbesondere bei niedrigen Decken in modernen Neubauten an. Wesentlich verbreiteter sind aber Wandhalterungen. Hier gibt es Unterschiede zwischen sogenannten „Unterputz-” und „Aufputz”-Lösungen.

Bei der Unterputzvariante kann man den Flachbildfernseher fast bündig an die Wand herandrücken. Trotzdem ermöglicht ein intelligenter Mechanismus die Neigung und Drehung des Flat-TV´s in alle Richtungen. Die Aufputz-Lösung bietet dieselben Vorteile, lässt sich aber nicht extrem platzsparend in der Wand verstecken. Durch die leichtere Installation und keinerlei Stemmarbeiten bei der Anbringung ist sie die gängigere Variante.

Die Befestigung als Hauptproblem

Die Befestigung des Flachbild-Fernsehers an die Halterung ist der Knackpunkt im System. Durch die Vielzahl der TV-Hersteller gibt es noch keinen allgemein gültigen Standard. Darum muss man vor Kauf genau prüfen, ob der eigene Fernseher überhaupt mit der gewünschten Halterung kompatibel ist.

Einen Ausweg bietet hier eine Wandhalterung, die den gesamten Fernseher umschließt. Variabel – innerhalb einer bestimmten Bandbreite – kann man die Halterung an den Fernseher anpassen. Auch an die Bautiefe des Fernsehers ist die Halterung anpassbar.

Einen Königsweg bei den TV-Halterungen bilden die motorisierten Produkte. In allen  beschriebenen Ausführungen erhältlich, lassen sie sich bequem vom Sofa aus mit der Fernbedienung steuern. Horizontale wie vertikale Bewegungen sind ebenso möglich wie die Neigung um eine Drehachse.

Teure motorisierte Fernseher Halterungen verfügen zudem über einen eingebauten Schutzmechanismus, der bei der der Berührung des Fernsehers mit der Wand die Motoren sofort abschaltet. Damit wird wirkungsvoll eine Beschädigung des Gerätes und der Wand vermieden.

Worauf ist beim Anbringen einer TV-Wandhalterung zu achten?

Eine TV-Wandhalterung TV ist ideal, wenn man seinen Flachbildfernseher elegant und noch dazu platzsparend anbringen möchte. Sie eignet sich nicht nur für das Wohnzimmer, sondern auch für andere Räume wie die Küche oder das Schlafzimmer – eine solche Halterung kann man überall befestigen. Damit der Fernseher aber auch wirklich fest montiert ist, gibt es einige Hinweise, auf die man achten sollte. Viele Hersteller bieten zu ihren Fernsehmodellen die passenden Halterungen gleich mit an. Oft ist es jedoch so, dass nur solche Modelle zum betreffenden Fernseher passen, die dessen Gewicht auch tragen können. Die maximale TV-Größe wird dabei durch die sogenannte VESA-NormVESA-Norm bestimmt. Entsprechende Rechner erlauben es herauszufinden, ob Halterung und TV auch wirklich zusammenpassen.

Die verschiedenen Ausführungen von TV-Wandhalterungen

Neigbare Wandhalterung

Eine neigbare TV-Wandhalterung lässt sich an fast jeder Wand befestigen. Inzwischen gibt es auch Modelle, die man mühelos an der Decke anbringen kann. Die Auswahl ist riesig – daher ist es nicht so einfach, auf Anhieb das passende Modell zu finden. Bei der Halterung sollte vor allem darauf geachtet werden, dass sie das Gewicht des Fernsehers auch wirklich trägt, da bei zunehmender Neigung die auf die Halterung wirkende Kraft stetig zunimmt.

Schwenkbare TV-Wandhalterung

Eine schwenkbare Wandhalterung hat den Vorteil, dass man den TV-Bildschirm immer passend zur Sitzposition anbringen kann – auch seitlich. Ganz egal, ob der Zuschauer sich auf dem Sofa oder am Tisch befindet – man dreht sich den Fernseher dank der schwenkbaren TV-Wandhalterung einfach so hin, dass man alles optimal im Blick hat.

Teleskophalterung

Die Teleskophalterung bietet grundsätzlich alles, was die zuvor beschriebenen Modelle auch können. Zusätzlich lässt sie sich aber auch noch ausziehen, so dass nicht nur der passende Winkel, sondern auch der richtige Abstand zu Gerät eingestellt werden kann. Besser geht es nicht!

Fazit

Die aktuellen Flatscreen-TV-Geräte bieten höchsten Fernsehgenuss. Doch dieser kann nur dann zustande kommen, wenn der Zuschauer im optimalen Abstand zum Gerät sitzt und in einem ebenfalls optimalen Winkel auf den Bildschirm sieht. Genau das ermöglichen die TV-Wandhalterung. Dank der großen Auswahl findet heute jeder die für seine Wünsche und Ansprüche passende Halterung.

 

Über Werkzeugblog.net Redaktion 180 Artikel
Der werkzeugblog.net gehört zu den führenden Werkzeug Portalen im deutschsprachigen Raum. Wir lieben Werkzeug, egal welcher Art. Im Speziellen im Auto Bereich und bei der Holzverarbeitung. Mehr Infos auch auf unserer Werkzeug und Bauprojekte Instagram Seite

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*