Metabo LF 724 S – Der Werkzeughimmel kommt zu euch

Metabo LF 724 S
Metabo LF 724 S

Die Metabo LF 724 S Lackfräse* ist eins der geilsten Werkzeuge, die ich bisher gekauft habe. Dieses Werkzeug ist der absolute Hammer. Ich kann euch gar nicht beschreiben, wie gut sich damit arbeiten lässt, aber ich werde es versuchen und euch die Metabo LF 724 S hier mal ein bisschen vorstellen.

Ausgangsituation

Ich hatte euch ja erzählt, dass ich mir ein „kleines“ Spielzimmer zurechtmachen wollte. Dabei bleibt es auch, aber auch wenn meine Frau damit einverstanden ist, müssen erst ein paar andere Räume fertiggemacht werden. Ihr kennt das sicher. Schlafzimmer hat Vorrang 😉 …trotzdem brauche ich eine Raum für das Carrera Projekt. Wir haben da ein paar freie Räume, die aber ein wenige Renovierung benötig (ein wenig ist hier relativ, aber dazu mal an andere Stelle mehr) jedenfalls haben wir fast im Ganzen Haus Holzfußböden. Nur leider wurden diese vor einigen Jahren mit Linoleum und Teppich verklebt ☹ echt mies und allein das Linoleum raus zu bekommen ist schone ein Haufen Arbeit. Schlimm ist aber erst der alte Kleber, was ein Teufelszeug. Katastrophe.

Also mit Schleifmaschine bewaffnet und los ging es. Wenn jemand von euch schon mal versucht hat alten Kleber mit einem Exzenterschleifer oder ähnlichen zu entfernen, dann wisst ihr als das für eine Arbeit ist. Kann ich keinem Empfehlen, ist wirklich grausam. Wir haben stunden geschliffen und sind nicht wirklich weitergekommen. In dem Tempo wären wir wohl Wochen beschäftigt und hätten einiges an Schleifpapier verbraten. Also musste eine bessere Lösung her. Nach kurzer Recherche im Internet sind wir auf die Lackfräsen gestoßen. Komischerweise scheint es von den etablierten Herstellern nur von Metabo sowas zu geben? Jedenfalls haben keine andere gefunden. Aber egal, eine ist besser als keine. Und so sind wir zu der Metabo LF 724 S Lackfräse gekommen. Teufelswerkzeug! So genial. So eine Arbeitserleichternd und Zeitersparnis, könnt ihr euch nicht vorstellen.

Metabo LF 724 S im Einsatz

Metabo LF 724 S mit Koffer
Metabo LF 724 S mit Koffer

Die Lackfräse kommt ohne großes Zubehör, man muss sie auch nicht zusammenbauen oder ähnliches, auspacken, Frästiefe einstellen (0 – 0,3 mm) und los geht es.

Tipp: erstmal eine geringe Frästiefe einstellen

Wer ein bisschen Erfahrung mit Werkzeugen hat, der kommt mit der Metabo LF 724 S Lackfräse relativ schnell zu recht. Aufsetzen und schon sehr ihr die Ergebnisse. Es war wie eine Erleuchtung 😀 an den Stellen wo kein Kleber war hat die Fräse die Oberfläche super von den alten Lackresten befreit. An den Stellen mit Kleber war es ein bisschen schwierig, aber gib auch

Tipp: wenn zu viel Kleber auf der zu bearbeiten Oberfläche ist, sollte ihr versuchen diesen vorher ein wenig zu lösen. Wir werden das heute mal mit Bremsenreiniger und einen Kleberlöser testen und dann berichten. Problem wird sonst einfach, dass die Lackfräse sich schnell mit dem Kleber zusetzt und so das Arbeiten schwieriger wird.

Vorläufiges Fazit zur Metabo LF 724 S

Wir werden den Bericht hier natürlich noch ergänzen und auf verschiedene Anwendungsgebiete für die Metabo LF 724 S Lackfräse eingehen. Zum Beispiel Türen schleifen oder generell Möbel bearbeiten (unsere Treppe ist ja schon fertig aber hier werden wir sicher euch noch eine Treppe finden, die wir mit der Metabo LF 724 S bearbeiten können 😉 )

In dem Beitrag lässt sich ja schon unsere Begeisterung über die Metabo LF 724 S erkennen. Das Ding ist wirklich der Hammer, noch nie war ich so von einem Werkzeug begeistertert. Noch nie hat mir ein Werkzeug so eindrucksvoll bewiesen, wie effektiv es ist und wieviel Zeit man damit sparen kann. Echt beeindruckend. Demnächst dann mehr

Metabo LF 724 S Lackfräse
Metabo LF 724 S Lackfräse

1 Trackback / Pingback

  1. Wie reinigt man Werkzeug? Ab in die Waschmaschine? › Werkzeugblog

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*